So installieren Sie Windows 10 auf dem Dell Venue 8 Pro Tablet

Ich habe vor ein paar Jahren aufgehört, meinen Dell Venue 8 Pro zu benutzen, weil Windows 8.1 einfach nicht so zuverlässig und zufriedenstellend war wie iOS auf meinen iPads. Ich habe mich kürzlich entschieden, Windows 10 auf meinem Venue 8 zu installieren, um zu sehen, ob das neue Betriebssystem den Venue zu einem besseren Tablett machen würde – aber ich war überrascht, wie kompliziert sich dieser Prozess herausstellte. Es brauchte viel Forschung und Experimente, um mein Tablett aufzurüsten, also beschloss ich, alle meine Notizen und Beobachtungen an einem Ort zusammenzustellen, um anderen Besitzern von Venue 8 die Mühe zu ersparen. Wir erklären Ihnen aber auch wie Sie auf ihren Dell Venue 8 Pro Windows 10 installieren können.

Vor- und Nachteile des Veranstaltungsortes 8 Vor- und Nachteile

Ich habe mein Tablett, das Modell Venue 5830 Pro, ursprünglich mit einem riesigen Rabatt erhalten, als ich vor ein paar Jahren einen Laptop von Dell gekauft habe. Ich benutzte das Ding fast täglich für mindestens ein ganzes Jahr, bevor ich es in ein Bücherregal verlegte, als ich bei einem Firmenpicknick einen iPad-Mini gewann.

Was mir an der Venue 8 Pro gefiel:

-Es hat einen hellen, gut aussehenden Bildschirm.
-Es hat eine robuste, solide Konstruktion.
Ich mag die einfache, elegante Vinyl-Folio-Hülle, die ich damit gekauft habe.

Was mir daran nicht gefiel:

Die mit Windows 8.1 gelieferte “Windows Store”-Version des Internet Explorer 11 war wirklich langsam und unerträglich. Damals war es auch der einzige Browser, der im Windows Store verfügbar war, also musste ich das Tablett im Desktop-Modus verwenden, um reaktionsschnellere Browser wie Chrome und Firefox auszuführen.
Damals gab es auch keine Reddit Enhancement Suite Versionen für Windows Store-kompatible Browser, und ich finde Reddit grundsätzlich unbrauchbar ohne es, also war das eine andere Sache, die mich im Desktop-Modus auf meinem Tablet hielt. (Es gibt jetzt eine Version für Microsoft Edge.)
Der Windows 8.1 Desktop-Modus saugt an einem Tablett (keine Maus, winziger Text, schwer anklickbare Links, etc.).
-Alle paar Wochen würde sich das Tablett weigern, aus dem Schlafmodus aufzuwachen, und ich müsste einen ausgeklügelten Satz von Schritten durchlaufen, um die Sache zu zwingen, einen harten Shutdown und Power-on durchzuführen.

Bevor Sie beginnen

Mein Veranstaltungsort 8 verfügt nur über 32 GB Speicherplatz (und davon sind nur etwa 25 GB tatsächlich für Windows mit dem Standard-Partitionsschema verfügbar), was bedeutet, dass nicht genügend Platz für ein Betriebssystem-Upgrade vorhanden ist; nur eine Neuinstallation auf einer neu formatierten Partition. Um sicherzustellen, dass Sie nichts verlieren, bevor Sie eine neue Betriebssysteminstallation durchführen, gehen Sie wie folgt vor:
-Sichern Sie Ihre Daten. Wenn Sie eindeutige Dateien auf Ihrem Tablett aufbewahren, sollten Sie Kopien davon aufbewahren. Wenn Ihr Windows 8.1-Benutzerkonto auf dem Tablett mit einem Microsoft-Konto verknüpft ist, ist der einfachste Weg, diese Dateien zu sichern, sie alle in OneDrive-Ordner zu legen, so dass sie auf Sie warten, sobald Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto in Windows 10 anmelden.

– Sichern Sie Ihre Produktschlüssel. Obwohl das kostenlose Upgrade-Angebot für Windows 10 offiziell 2016 endete, lässt Microsoft lizenzierte Windows-7- und Windows-8-Besitzer weiterhin kostenlos mit Produktschlüsseln für berechtigte Editionen upgraden. Ich habe mein Tablett mit dem kostenlosen Programm Belarc Advisor untersucht und das resultierende Profil als HTML-Profil in meinem OneDrive-Konto gespeichert. Der Abschnitt Softwarelizenzen im Profil enthielt den Product Key für meine OEM-Version von Windows 8.1, mit dem ich meine Kopie von Windows 10 aktiviert habe. Hinweis: Obwohl ich denke, dass mein Tablett mit einer Lizenz für Microsoft Office 2013 (Version 15.0) geliefert wurde, habe ich keinen Product Key für es im Belarc-Bericht aufgelistet gesehen, und ich weiß nicht, ob dies daran liegt, dass ich Office auf dem Tablett nie benutzt/aktiviert habe oder ob Belarc Adviser es nicht aufnimmt. Ich benutze Office sowieso nicht auf dem Tablett, also war es mir egal.
– Laden Sie Ihr Tablett auf. Das ist wirklich wichtig – Sie werden Ihren Venue 8 während der Installation von Windows 10 nicht mit Strom versorgen können, da Sie Ihren USB-Anschluss während dieser Zeit für andere Dinge verwenden müssen. Während der Installation eines Betriebssystems sollte die Batterie nicht leer sein, also stellen Sie sicher, dass Sie vollständig aufgeladen sind, bevor Sie fortfahren.

Benötigte Hardware

Sobald Windows 10 vollständig installiert und aktualisiert ist, benötigen Sie keine Peripheriegeräte, um das Tablett zu verwenden, aber aus mehreren Gründen benötigen Sie mehrere Geräte, um das Betriebssystem und einige Treiber zu installieren.
Ein aktiver USB-Hub mit mindestens drei Anschlüssen zum Anschluss von Maus, Tastatur und USB-Stick an Ihr Tablet. Es muss sich um einen Powered Hub handeln, da der USB-Anschluss des Tabletts nicht genügend Saft für mehrere Geräte bereitstellt. Ich kann für diesen D-Link 7-Port Hub bürgen, aber jede solide angetriebene Nabe sollte es tun.

-Ein USB Typ A Buchse zu USB Micro Stecker Adapter zum Anschluss Ihres USB Hubs an das Tablett. Ich habe einen StarTech 5-Zoll Micro USB auf USB verwendet Ein On-the-Go Host Kabeladapter.
– Eine USB-Tastatur, da es während der Installation von Windows 10 keine Unterstützung für Softtasten gibt.
– Eine USB-Maus, da es erst nach der Installation und Aktualisierung von Windows 10 Unterstützung für den Touchscreen gibt.
– Ein USB-Stick, der groß genug ist, um als Windows 10-Boot-Laufwerk zu dienen, und auch um einige notwendige Treiberdateien auf das Tablett zu kopieren, bevor es Zugang zum Internet hat. Das Laufwerk muss mindestens 5 GB groß sein, und alle Daten, die sich derzeit auf dem Laufwerk befinden, werden gelöscht, da der Prozess, es zu einem bootfähigen Windows-Installationsprogramm zu machen, das Formatieren beinhaltet. Ich bekomme diese 5er-Packs Topsell 16GB USB 2.0 Flash Drives und benutze sie für diese Art von Sache die ganze Zeit.
– Ein separater, mit dem Internet verbundener Computer zum Herunterladen von Treibern und Windows Installer-Dateien.
AKTUALISIERUNG DER BIOGRAPHIEN
Um Windows 10 vollständig zu unterstützen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die neueste BIOS-Version für Ihr Dell Venue-Modell verwenden. In meinem Fall hatte ich noch die BIOS-Version, mit der mein Tablett ausgeliefert wurde (A04), aber die neueste Version, die für mein Modell (den 5830) verfügbar war, war A14. Ich habe die BIOS-Datei des Dell Venue 8 Pro 5830 Systems von dieser Dell Support-Seite heruntergeladen.

Die Installation ist schmerzlos; schließen Sie einfach Ihr Tablett an, starten Sie die heruntergeladene Datei (in meinem Fall 5830A14.exe) und lassen Sie das Tablett neu starten, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
VORBEREITUNG DES BOOTFÄHIGEN WINDOWS 10 INSTALLERS
Es gibt ein paar einfache Möglichkeiten, Ihren USB-Stick für die Installation von Windows 10 vorzubereiten. Unabhängig davon, welche Methode du wählst, solltest du diese Dinge im Hinterkopf behalten:

1. Venue 8 Pro kann nur 32-Bit (x86) Versionen von Windows ausführen, daher müssen Sie darauf achten, welche Version Sie von Microsoft herunterladen.
2. Die Venue 8 Pro kann nur UEFI-fähige Boot-Geräte erkennen. (Beide der folgenden Methoden sollten dies berücksichtigen, wenn Sie die Anweisungen genau befolgen.)
Verwenden des Windows 10 Download-Tools

Wenn Sie noch kein ISO-Image für eine Windows 10-Setup-Disc haben, verwenden Sie das Windows 10-Download-Tool von Microsoft, um die erforderlichen Dateien zu erhalten und Ihr USB-Laufwerk vorzubereiten. Gehen Sie auf die Seite Windows 10 herunterladen und klicken Sie auf den Link “Mit dem Tool Installationsmedien erstellen”, um detaillierte Anweisungen zu erhalten. Die schnellen Schritte sind hier:

1. Schließen Sie den USB-Stick an, den Sie als Windows 10-Installer verwenden möchten.
2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Tool jetzt herunterladen, um die Datei MediaCreationTool.exe herunterzuladen.
3. Suchen Sie das heruntergeladene Programm und starten Sie es.
4. Wählen Sie auf dem ersten Bildschirm Installationsmedien erstellen und klicken Sie auf Weiter.
5. Deaktivieren Sie auf dem zweiten Bildschirm das Kontrollkästchen Empfohlene Optionen für dieses PC-Feld verwenden und stellen Sie sicher, dass Sie 32-Bit (x86) für die Architektur auswählen, und klicken Sie dann auf Weiter.
6. Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm den USB-Stick aus und klicken Sie auf Weiter.
7. Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm das gewünschte Ziel-Stick-Laufwerk aus der Liste der Geräte aus und klicken Sie dann auf Weiter. Das Tool lädt die notwendigen Dateien herunter und bereitet Ihr USB-Stick vor.
8. Das Windows 10 Download Tool erstellt diese berüchtigten $WINDOWS.~BT- und $Windows.~WS-Ordner auf dem Computer, auf dem Sie es ausführen, und nachdem Ihr Bootmedium erstellt wurde, werden noch Hunderte von Megabyte an Inhalt in ihnen verbleiben. Sie können die Funktion Delete Windows 10 Download Folders meines kostenlosen Programms GWX Control Panel verwenden, um diese Ordner zu löschen, wenn Sie fertig sind.

Mit Rufus

Als Microsoft Developer Network-Abonnent habe ich Zugriff auf ISO-Images von Windows-Setup-Discs, daher habe ich die x86/32-Bit-Version der neuesten “Windows 10 (Multiple Editions)” heruntergeladen. DVD-Image. So erstellen Sie ein bootfähiges USB-Laufwerk aus einem heruntergeladenen Windows 10 ISO-Image:
1. Schließen Sie auf dem Computer, auf dem Sie die ISO-Datei heruntergeladen haben, das USB-Stick an, das Sie als Ihr Windows 10-Boot-Laufwerk verwenden möchten.
2. Laden Sie die neueste Version des kostenlosen Tools Rufus herunter und führen Sie sie aus.
3. Klicken Sie in der Zeile “Erstellen einer bootfähigen Disc mit” auf die Schaltfläche, auf der sich ein Bild von einer Disc befindet, und navigieren Sie zu Ihrer heruntergeladenen ISO-Datei.
4. Wählen Sie Ihr Ziel USB-Stick aus der Geräteliste aus.
5. Wählen Sie für Partitionsschema und Zielsystemtyp GPT-Partitionsschema für UEFI.
6. Wählen Sie für Dateisystem FAT32.
7. Stellen Sie sicher, dass Quick format, Create a bootable disk using, and Create extended label and icon files are all checked, and “ISO image” is selected as the source format.
8. Klicken Sie auf Start, um Ihr USB-Stick vorzubereiten. Dieser Vorgang kann mehrere Minuten dauern.

BOOTEN DES VENUE PRO VOM USB-STICK (HARDWARE- UND SOFTWAREEINRICHTUNG)

Da die Venue 8 Pro mit einer UEFI Secure Boot-Konfiguration ausgestattet ist, gibt es beim Einschalten des Geräts keine Eingabeaufforderung “Press F12 for boot options”. Stattdessen haben Sie zwei verschiedene Möglichkeiten, von einem ordnungsgemäß formatierten USB-Stick zu booten:
Booten auf ein Flash-Laufwerk von Windows 8.1 aus
1. Schließen Sie Maus, Tastatur und Flash-Laufwerk an Ihren USB-Hub an, während Sie sich in Windows 8.1 angemeldet haben, und verbinden Sie den Powered Hub dann mit Ihrem voll aufgeladenen Dell Venue Pro.
2. Bewegen Sie Ihre Maus in die obere rechte Ecke des Bildschirms, um das Windows 8 Charms-Menü anzuzeigen.
3. Klicken Sie auf das Zahnrad Einstellungen am unteren Rand des Charms-Menüs.
4. Klicken Sie auf PC-Einstellungen ändern.
5. Klicken Sie auf Aktualisieren und Wiederherstellen.
6. Klicken Sie auf Recovery und dann auf Restart now unter Advanced Startup. Das Tablett wird in den erweiterten Startmodus versetzt.
7. Klicken Sie auf dem Optionsbildschirm Choose an auf Use a device.
8. Dein USB-Stick wird wahrscheinlich mit einem Label versehen sein: “UEFI:Wechselbares Gerät.” Wenn Sie eine solche Option sehen, wählen Sie sie aus, um von diesem Gerät zu booten. Wenn Sie keine Option sehen, die so aussieht, als wäre es Ihr USB-Stick, ist es möglicherweise nicht richtig formatiert.
Booten auf das Flash-Laufwerk nach dem Einschalten
Wenn Ihr Tablett bereits ausgeschaltet ist, müssen Sie Windows 8 nicht starten, nur um es in den erweiterten Modus zu versetzen. Diese Anleitung ist ab dem neuesten verfügbaren BIOS für mein Venue Pro Modell (5830) korrekt. Ich habe viele angebliche Anweisungen gesehen, die im Internet veröffentlicht wurden, um dies zu tun, und keiner von ihnen hat für mich funktioniert. Dies ist das einzige Boot-to-USB-from-power-on-Verfahren, das ich zum Laufen gebracht habe.
1. Schließen Sie bei ausgeschaltetem Tablett Maus, Tastatur und Flash-Laufwerk an Ihren USB-Hub an, und schließen Sie den aktiven Hub dann an Ihren voll aufgeladenen Dell Venue Pro an.
2. Dieser Teil ist knifflig. Sie müssen den Netzschalter so lange gedrückt halten, bis das Gerät mit dem Einschalten beginnt, aber loslassen, bevor das Dell-Logo auf dem Bildschirm erscheint. Auf meinem Tablett scheinen 3,5 Sekunden die perfekte Zeit zu sein. Möglicherweise sehen Sie Lichter auf Ihrer angeschlossenen Tastatur/Mausblitzanlage, wenn Sie loslassen müssen.
3. Solange der Bildschirm noch schwarz ist (und bevor das weiße Dell-Logo erscheint), lassen Sie den Netzschalter los und halten Sie dann die Volume Up-Taste des Tabletts gedrückt, bis das Dell-Logo auf dem Bildschirm erscheint.

Hinweis
Wenn Sie den sich drehenden Kreis von Punkten sehen, der anzeigt, dass Windows geladen wird, haben Sie Ihr Fenster verpasst. Sie können auch einfach die oben genannte Windows-Methode befolgen, wenn das passiert.

4. Sobald Sie für ein paar Sekunden das weiße Dell-Logo sehen, lassen Sie die Taste Volume Up los. Das UEFI-Boot-Menü sollte erscheinen:
5. Wenn Ihr USB-Stick ordnungsgemäß mit einer 32-Bit-Version des Windows 10-Installationsprogramms formatiert ist, wie in den obigen Abschnitten über Rufus und das Windows 10 Download Tool beschrieben, sollten Sie auf diesem Bildschirm eine Option für Ihren USB-Stick sehen (meiner ist im Bild oben ausgewählt). Wenn Sie nur den Windows Boot Manager sehen, bedeutet dies, dass Ihr Tablett Ihr USB-Stick nicht erkennt. Verwenden Sie die Taste Volume Up, um zum Eintrag Ihres USB-Sticks auf diesem Bildschirm zu navigieren, und drücken Sie Volume Down, um von dem ausgewählten Gerät zu booten.
6. Nach kurzer Zeit sollte der Windows 10 Setup-Assistent gestartet werden.
EINBAU VON WINDOWS 10
Nachdem Sie eine der oben genannten Methoden zum Booten auf Ihrem USB-Stick verwendet haben, sollten Sie nun den Windows 10 Installationsassistenten sehen.

Einige kurze Hinweise, die Sie bei der Einrichtung unterstützen:
– Diese Schritte gehen davon aus, dass Sie Ihr Tablet bereits auf das neueste verfügbare BIOS aktualisiert haben.
– Während der Windows-Installation ist der Beschleunigungssensor des Tabletts nicht verfügbar, so dass Sie nur im Hoch- und Vertikalmodus arbeiten können.
– Der Touchscreen funktioniert während der Windows-Einrichtung nicht, daher werden Sie froh sein, Ihre USB-Maus und -Tastatur hier zu haben.
– Wenn Sie zum Bildschirm “Welche Art von Installation möchten Sie?” gelangen, wählen Sie die Option Benutzerdefiniert: Option Nur Windows installieren.
– Auswahl der Partitionierung des Tabletts: Auf dem Bildschirm Where do you want to install Windows screen finden Sie wahrscheinlich eine Reihe von Partitionen aufgelistet. Bei den meisten handelt es sich um von Dell erstellte Partitionen für Backup-/Wiederherstellungszwecke und zur Speicherung der Diagnosetools von Dell. Diese zusätzlichen Partitionen nehmen 6 Gigabyte des Tablet-Speichers ein (und mein Modell hat nur 32 GB insgesamt). Wenn Sie das bestehende Partitionsschema beibehalten möchten, dann wählen Sie die größte verfügbare “Primäre” Partition (die in meinem Screenshot ausgewählte). Der nächste Punkt in diesem Abschnitt enthält einige Details zur Verwendung dieser Partition. Wenn Sie nicht denken, dass Sie diese anderen Partitionen benötigen und diesen zusätzlichen Speicherplatz zurückgewinnen möchten, habe ich gelesen, dass einige Leute Erfolg hatten, indem sie einfach die Schaltfläche Löschen hier benutzt haben, um alle bereits vorhandenen Partitionen zu entfernen und dann Windows 10 den Speicher mit seinen Standardeinstellungen partitionieren ließen. Ich habe das nicht persönlich ausprobiert, also weiß ich nicht, was du verlierst, wenn du diese Route gehst. (Wenn es jemand da draußen versucht, lassen Sie mich bitte wissen, wie es läuft!)
– Wenn Sie sich wie ich dafür entscheiden, das bestehende Partitionsschema von Dell beizubehalten, werden Sie vielleicht so etwas wie den folgenden Screenshot bemerken, in dem die Befehle Format und New ausgegraut sind und es eine Warnung gibt: “Windows kann nicht auf Laufwerk 0 Partition 5 installiert werden”. Dies liegt daran, dass die Dell Windows 10-Konfiguration zum Schutz Ihrer Dateien die BitLocker-Laufwerksverschlüsselung verwendet. Um diesen Speicherplatz für die Installation von Windows 10 zu nutzen, müssen Sie die Partition auswählen und dann auf Löschen klicken. Nachdem Sie die Partition gelöscht haben, erscheint sie als nicht partitionierter Speicherplatz, den Sie dann als Ihre Installationspartition auswählen können.
– Da das Windows 10-Installationsprogramm keine Treiber für das WiFi des Venue Pro enthält, können Sie sich während der Windows-Einrichtung nicht mit Ihrem Netzwerk verbinden oder ein Online-Konto erstellen. Nachdem das Setup abgeschlossen ist und Sie Ihre WiFi-Treiber installiert haben, können Sie Ihr lokales Benutzerkonto mit Ihrem Microsoft-Konto verbinden und erhalten so die volle Funktionalität von Windows 10.