Der Aufwärtstrend des Interesses an Kryptomonien begann im letzten Herbst, wie ein MIT-Startup berichtet

Krypto-Währungen haben seit letztem Herbst, bevor die Maßnahmen gegen COVID-19 in Kraft traten, eine Zunahme der allgemeinen Aufmerksamkeit erfahren, so die Floating Point Group oder FPG, eine am MIT konzipierte algorithmische Handelstechnologie.

„Ein wachsender Teil unserer Neuzugänge sind etablierte Branchenteilnehmer aus den Devisen-, Aktien- und Derivatemärkten“, erklärte FPG-Mitbegründer Kevin March gegenüber Cointelegraph am 28. Mai, nachdem er das zunehmende kommerzielle Interesse der Öffentlichkeit an der Kryptomonik bestätigt hatte.

Blockkette bei Bitcoin Trader

Kryptomoney-Gelegenheit klopft an

In Übereinstimmung mit der US-Regulierung bietet FPG institutionellen Akteuren eine Reihe von Werkzeugen, APIs und anderen Bitcoin Circuit Technologien für die Handelsautomatisierung, stellte März Ähnlichkeiten im eingehenden kommerziellen Interesse an der Kryptomonik fest,

Ausführlich, fügte er hinzu:

„Cryptomoney-Märkte bieten einen neuartigen und attraktiven Geschäftszweig, voller Möglichkeiten für Vermögensverwalter und eine auffällige Möglichkeit, zusätzliche Kunden für Dienstleistungsanbieter zu gewinnen.

Mehr als 170% von seinem Coronavirus-induzierten Tiefststand im Jahr 2020 hat Bitcoin in den letzten Wochen das Interesse mehrerer traditioneller Marktteilnehmer an der Branche geweckt, darunter der milliardenschwere Hedgefonds-Gründer Paul Tudor Jones.

Dieser Trend begann im letzten Herbst

Obwohl die Krypto-Währungen seit den COVID-19-Maßnahmen einen Preis- und Aufmerksamkeitsanstieg erfahren haben und die Angst weltweit im März 2020 zugenommen hat, sah FPG im vierten Quartal 2019 ein steigendes Interesse an Krypto-Währungen, sagte March: „Die Covid-19-Pandemie scheint diesen Trend kaum beeinflusst zu haben“, fügte er hinzu:

„Tatsächlich könnte die mit der Arbeit von zu Hause aus verbundene Untätigkeit vielen der relevanten Entscheidungsträger die Neigung geben, über den Tellerrand hinaus zu schauen und neue strategische Initiativen wie den Einstieg in die Kryptomonik in Betracht zu ziehen.

La difficoltà mineraria di Bitcoin è stata raramente così statica in un decennio

La difficoltà mineraria di Bitcoin ha appena registrato la più piccola variazione percentuale in 10 anni.

La rete bitcoin ha regolato il suo livello

La rete bitcoin ha regolato il suo livello di difficoltà alle 01:18 UTC del 1° luglio a 15.7842 trilioni – con un calo di appena lo 0,0033% rispetto al precedente livello di 15.7847 trilioni fissato per il 17 giugno. La variazione percentuale è abbastanza piccola da essere arrotondata a zero, come mostrano i dati di BTC.com.

La difficoltà dell’estrazione mineraria Bitcoin Rush misura quanto sia difficile competere per i premi a blocchi sulla rete. La misura è progettata per regolare ogni 2.016 blocchi, approssimativamente ogni due settimane, in base alla potenza di calcolo totale che sta partecipando al gioco minerario.

La regolazione trascurabile di mercoledì significa che la potenza di calcolo media totale collegata al Bitcoin negli ultimi 14 giorni è cambiata appena, sia per la mancanza di nuovi dispositivi di estrazione che per la mancanza di nuovi dispositivi collegati, sia per il fatto che la potenza di calcolo aggiunta è stata compensata da quelli che sono stati spinti fuori dopo il dimezzamento del Bitcoin.

Storicamente, la difficoltà è rimasta costante al livello iniziale di 1 per un anno dopo l’estrazione del blocco di genesi, prima di iniziare a salire all’inizio del 2010. L’ultima volta che la misura ha registrato una variazione dello 0% è stato nel marzo 2010.

Da allora, ci sono stati solo otto casi in cui la variazione di difficoltà, sia negativa che positiva, è stata inferiore allo 0,1%, e quella di oggi è stata la più piccola variazione.

Tutto sommato, mentre la potenza mineraria totale della rete Bitcoin si è ampiamente ripresa dal profondo calo seguito al dimezzamento della rete nel mese di maggio, all’inizio di marzo si è ancora da superare il massimo storico.

Il piccolo cambiamento di oggi arriva

Il piccolo cambiamento di oggi arriva in un momento di volatilità estremamente bassa, con la moneta criptata che negli ultimi due mesi è stata scambiata tra i 9.000 e i 10.000 dollari.

L’ultimo aggiustamento di difficoltà arriva anche tra le recenti notizie di problemi di spedizione riguardanti le ultime attrezzature dei principali produttori di bitcoin minerari.

Una lotta interna per il potere tra i due co-fondatori della Bitmain di Pechino, il più grande produttore di bitcoin minerario del mondo, ha influito sulla logistica delle spedizioni della società e sulla sua catena di fornitura di chip per l’estrazione mineraria. Alcuni clienti hanno indicato di essere riluttanti ad acquistare all’ingrosso i minatori della Bitmain prima che la situazione si risolvesse.

Sebbene Bitmain abbia pubblicato un articolo il 23 giugno nel tentativo di rassicurare i clienti sul fatto che era stato raggiunto un accordo provvisorio per risolvere il problema della spedizione, l’articolo è stato cancellato nel giro di quattro ore.

Questo però non ha impedito ad alcuni di acquistare macchine dalla Bitmain. Core Scientific, un fornitore di hosting per l’industria mineraria bitcoin con sede negli Stati Uniti, ha dichiarato in un recente annuncio di aver acquistato 17.595 unità dell’ultimo AntMiner S19 della Bitmain per conto dei suoi clienti. Queste macchine saranno consegnate e utilizzate nei prossimi quattro mesi.

Signe prometteur: près de 2 millions de personnes au Royaume-Uni possèdent actuellement du Bitcoin et d’autres crypto-monnaies

Les prix ternes n’ont pas ruiné la détermination des investisseurs en crypto-monnaie au Royaume-Uni. Une nouvelle étude commandée par la Financial Conduct Authority (FCA) du Royaume-Uni a révélé que près de 2 millions de résidents britanniques possèdent actuellement une crypto-monnaie.

1,9 million de résidents britanniques possèdent une cryptographie

La FCA a publié aujourd’hui (30 juin) les résultats d’une enquête sur la façon dont les résidents du Royaume-Uni interagissent avec les crypto-monnaies. L’enquête a noté que 1,9 million de personnes (essentiellement 3,86% de la population adulte) possèdent actuellement une cryptographie.

Dans l’ensemble, il y a eu une augmentation significative du nombre de personnes qui ont déjà acheté des crypto-monnaies à un moment donné. L’enquête estime que 2,6 millions de citoyens britanniques ont détenu la crypto en 2020 contre 1,5 million l’année précédente, soit une croissance de 3%.

De plus, en plus de l’augmentation du nombre de propriétaires de crypto, la connaissance de l’industrie du crypto s’est également améliorée. Au moins 73% des Britanniques ont entendu parler de la cryptographie, contre 42% en 2019. La sensibilisation du public au Bitcoin Evolution a augmenté en raison de l’augmentation des publicités liées à la cryptographie et de l’attention des médias grand public, a noté l’enquête.

Les Britanniques sont haussiers à long terme

Parmi les cinq principales crypto-monnaies majeures, le bitcoin est le plus populaire, avec au moins 78% des répondants qui ont répondu qu’ils le connaissaient.

Étonnamment, la prochaine crypto après le bitcoin est le projet Libra de Facebook. Aussi surprenant que cela puisse paraître, Facebook a secoué le monde l’année dernière avec son projet de chiffrement à succès. Le géant des médias sociaux a récemment remanié les plans de la devise Balance, qui n’a pas encore été lancée, dans le but d’apaiser les régulateurs mondiaux. La Balance prend la position de la deuxième monnaie numérique la plus connue au Royaume-Uni avec 22%, suivie par Bitcoin Cash (BCH) à 20% et Ethereum 17%, selon la FCA.

Une autre conclusion cruciale de l’enquête est la tendance haussière ouverte autour des prix futurs des crypto-monnaies. Les répondants qui possèdent déjà des actifs numériques ont confirmé qu’ils y sont à long terme, avec environ 41% prévoyant de conserver leurs investissements pendant au moins trois ans.

46% des détenteurs de crypto-monnaies britanniques stockent des pièces en échange

Les détenteurs de crypto-monnaies au Royaume-Uni achètent leurs pièces de monnaie par le biais d’échanges, avec Coinbase, dont le siège est à San Francisco, utilisé par 63% des investisseurs en crypto-monnaies. L’échange Binance arrive en deuxième position avec seulement 15% de la part bien qu’il soit le plus grand échange cryptographique au monde en volume.

En ce qui concerne le stockage, 46% des détenteurs de crypto-monnaies britanniques stockent leurs avoirs dans le même échange où ils ont acheté les pièces. 34% transfèrent leurs pièces vers un portefeuille en ligne et seulement 24% mettent leur richesse cryptographique dans des portefeuilles matériels qui gardent les pièces hors d’Internet.

The Bottom Line

Cela dit, ces chiffres fournis par FCA suggèrent que le rêve de l’adoption massive de crypto-monnaies devient une réalité, bien que progressivement. La crypto gagne en popularité au Royaume-Uni en tant qu’alternative attrayante au système financier existant, les chiffres ayant considérablement augmenté depuis l’enquête FCA menée l’année précédente.

La SEC implica al lobista Jack Abramoff en la estafa de BitCoin contra la LMA

Andrade y Abramoff pregonaron que la moneda propuesta es superior a la original y que utiliza tecnologías biométricas.

La Comisión de Valores y Bolsa (SEC) ha acusado a un destacado lobista americano y creador de AML Bitcoin de beneficiarse ilegalmente de estafar a los clientes a través de una ICO que recaudó 5,6 millones de dólares solicitando inversores de EE.UU. y del extranjero.

Jack Abramoff, que volvió al cabildeo después de pasar cuatro años en prisión por sobornar a funcionarios del gobierno, fue acusado de tener vínculos con una nueva criptografía propuesta llamada AML Bitcoin. La Comisión de Valores y Bolsa alega que la Fundación NAC, con sede en Nevada, y su director ejecutivo Marcus Andrade conspiraron con Abramoff para hacer declaraciones falsas y engañosas a 2.400 compradores mediante la venta de fichas que más tarde podrían convertirse en BitCoin AML.

La audiencia más diversa hasta la fecha en FMLS 2020 – Donde las finanzas se encuentran con la innovación

Andrade y Abramoff pregonaron que la moneda propuesta era superior a la bitcoin original y que evitaría el blanqueo de dinero y el uso anónimo mediante „tecnologías biométricas“.

La SEC también acusó a los acusados de proporcionar a los participantes del pool declaraciones falsas que tergiversaron el potencial de BitCoin para la LMA, alegando que Abramoff arregló que la NAC pagara por artículos independientes para promover engañosamente la moneda.
Artículos sugeridos

Chrysovalantis Karageorgiou se une a SquaredFinancial como jefe de la oficina central

Además de estos cargos, los fiscales acusaron a los organizadores de la OIC de desplegar elaboradas tácticas y numerosas declaraciones falsas, incluyendo que múltiples agencias gubernamentales estaban negociando el uso de BitCoin AML. También engañaron a los compradores a través de varias afirmaciones para financiar la empresa, incluyendo que su tecnología permitiría que la criptografía de Bitcoin AML cumpliera con las normas contra el blanqueo de dinero y de „conozca a su cliente“.

Los estafadores afirmaron además que iban a salir al aire durante la transmisión televisiva del Super Bowl de 2018, a pesar de que la NAC era de hecho incapaz de pagar el costo del anuncio.

En su lugar, gastaron el dinero del fondo común para pagar sus gastos personales, incluyendo 1,1 millones de dólares que se transfirieron a la cuenta de Andrade después de que éste dirigiera una estrategia de manipulación del mercado para aumentar el volumen de operaciones y el precio de la ficha.

En un caso penal paralelo presentado por el Departamento de Justicia, Jack Abramoff ha sido acusado de conspiración para cometer fraude electrónico y de violar la Ley de Divulgación de Cabildeo, que exige que los cabilderos que representan a clientes nacionales se registren en el Congreso. Un jurado federal en San Francisco también acusó a Marcus Andrade de fraude electrónico y lavado de dinero.

Bitcoin trzyma się mocno po katastrofalnym początku tygodnia


Bitcoin spadł o prawie 400 dolarów w poniedziałek, ale szybko wyzdrowiał. Cena pozostała stosunkowo stabilna przez resztę tygodnia.

W skrócie
Cena Bitcoin System spadła do około 9.000 dolarów w poniedziałek rano.
Od tego czasu cena powróciła do normy i wynosi 9.364,96 dolarów.
Nie wiadomo, co spowodowało ten powolny tydzień dla Bitcoin, ale jedną z miar może być giełda, która przeżywa boom w ostatnich tygodniach.
Bitcoin w tym tygodniu trzymał się mocno po katastrofalnym początku w poniedziałek. W niedzielę, 21 czerwca, jego cena wynosi 9.364,96 dolarów, zgodnie z danymi z CoinMarketCap.

Jest to ogromne ożywienie po poniedziałkowym dipie, w którym ceny spadły wczesnym rankiem z około 9.390 dolarów do około 9.000 dolarów.

Handlowcy kryptograficzni w USA i Europie szybko poradzili sobie ze szkodami, jak tylko skończyli śniadanie; cena Bitcoin wzrosła do około 9.500 dolarów pod koniec dnia, a następnie do wyżu 9.564 dolarów we wtorek rano.

Bitcoin nie zdołał utrzymać swojego szczytu przez resztę tygodnia, ale nic strasznego nie stało się też z jego ceną. W środę cena spadła o prawie 100 dolarów w ciągu około 30 minut, z 9.417 dolarów do 9.328 dolarów, ale cena szybko wkradła się ponownie do 9.480 dolarów następnego dnia.

Ekspercka 1-dniowa recenzja bezpieczeństwa
ConsenSys Diligence znajduje się w czołówce kryptografii ofensywnej, technologii łańcuchów blokowych oraz kryptoekonomicznej analizy motywacji.

Razem z Dekryptem

Więc skąd taki powolny tydzień dla Bitcoina w czasach globalnego kryzysu? Po ustąpieniu hype? Gospodarka radzi sobie dziwnie dobrze? Brak ogromnej drugiej fali dla koronaawirusa (poza kilkoma kieszeniami)?

Kto wie? Jednym ze środków może być rynek akcji, który w ostatnich tygodniach przeżywa boom. Ostatnio S&P osiągnęła poziom, który wcześniej był widoczny pod koniec grudnia 2019 r., na długo przed uderzeniem pandemii koronaawirusa i globalnym spadkiem rynków o 34%. (Mark Cuban, inwestor miliarder i krytyk Bitcoin powiedział, że rynek akcji jest tak samo jak bańka dot-com z końca lat 90-tych).

W czwartek w zeszłym tygodniu nastąpił ogromny spadek – Dow Jones Industrial Average stracił ponad 1800 punktów w ciągu jednego dnia, najgorszy od czasu swojego krachu w połowie marca – prawdopodobnie spowodowany obawami o drugą falę. Bitcoin również rozbił się tamtego dnia, z rekordowych poziomów około 9 930 dolarów do najniższych 9 293 dolarów (przed późniejszym odzyskaniem równowagi).

Jeśli Bitcoin nadal będzie śledzić rynek akcji, ETF może mieć sens. Kto wie, z szefem SEC i Bitcoin ETF-basher Jay Clayton Slated stać się następnym prokuratorem generalnym dla Wall Street, jego następca może po prostu zatwierdzić jeden.

Kraken CEO: Bitcoin zal uiteindelijk de $10 biljoen marktkapitalisatie van goud overtreffen.

Bitcoin kan nog steeds meer dan 50 procent onder zijn $20.000 all-time high handelen, maar dat heeft investeerders en leidinggevenden in de ruimte er niet van weerhouden om vooruit te kijken, om te raden wat de volgende stap is voor het bedrijfsmiddel.

Volgens de chief executive van de toonaangevende Bitcoin-beurs Kraken ligt er een mooie toekomst in het verschiet voor de leidende cryptocentrale. Hij zei in feite dat BTC de komende jaren goud zou kunnen verduisteren, vooral omdat de 21 miljoen supply cap echt een rol begint te spelen in de dynamiek van deze ontluikende markt.

Bitcoin zou goud kunnen verduisteren, dat een marktkapitalisatie van 10 biljoen dollar heeft…

Op 16 Juni, Kraken mede-oprichter en vroege Bitcoin adopteerder Jesse Powell ging zitten met Bloomberg om zijn laatste gedachten over de cryptocurrency markt te bespreken.

Bitcoin is nu al een winkel van waarde-investeringen, betoogde Powell, waarbij hij aanhaalde hoe de grafiek van de activa consistent „omhoog en naar rechts“ is geweest vanuit een macro-perspectief. „Mensen komen er naartoe als een veilige haven vanwege het eindige, voorspelbare aanbod. Niemand kan het drukken,“ voegde hij toe.

Deze eigenschap zal Bitcoin in staat stellen om uiteindelijk „het goud te overtreffen als waardeopslag“.

Zoals het nu is, wordt de marktkapitalisatie van goud geschat op ongeveer $9-10 biljoen.

Bitcoin „overtreft“ goud zou betekenen dat elke munt ergens in de $450.000-500.000 range zou worden verhandeld – een meer dan 4.500% rally van de huidige prijzen.

Zijn verwachtingen dat Bitcoin Profit uiteindelijk het edelmetaal zal overschaduwen zijn weerklank gevonden bij andere prominente namen in de industrie.

Volgens eerdere rapporten van CryptoSlate schreef Raoul Pal – een voormalige Goldman Sachs executive en hedge fund manager – in een recente nieuwsbrief en zei hij tegen Max Keiser dat BTC het bereiken van $500.000 haalbaar is omdat cryptocurrencies klaar staan om een „heel ecosysteem“ te worden op een macro-schaal:

„Als het een ecosysteem wordt, en we geloven dat het dat ook zal worden en het hele ecosysteem mee zal nemen, dan ja, ik denk dat een getal van $10 biljoen makkelijk haalbaar is binnen dat proces.“

Morgan Creek Digital’s Mark Yusko heeft ook meegewogen.

De fondsmanager heeft meerdere malen gezegd dat het bereiken van een prijs van $400.000-500.000 voor Bitcoin volledig haalbaar is:

„Alle fundamenten van de waarde van het netwerk stijgen – en ze stijgen exponentieel. En dus krijg je deze parabolische groeicurve. Tegen 2025 zullen we waarschijnlijk $250.000 bitcoin zien, en dan kunnen we ergens in 2030 $400.000 of $500.000 bitcoin zien als het goud-equivalent bereikt wordt.“

De wiskunde ondersteunt dit sentiment…

De wiskunde is er ook om dit sentiment te ondersteunen.

Pseudonieme kwantitatieve analist en belegger „PlanB“ deelde in maart 2019 mee dat volgens zijn onderzoek de marktkapitalisatie van Bitcoin enigszins kan worden voorspeld door de mate van schaarste.

PlanB creëerde een econometrisch model waarin staat dat na elke halvering de reële waarde van Bitcoin bijna logaritmisch zou moeten stijgen.

De recente halvering zal BTC naar verwachting opvoeren tot ~100.000 dollar, terwijl de halvering daarna, die naar verwachting in 2024 zal plaatsvinden, de cryptokringen naar zeven cijfers zal duwen, zo stelt het model.

Velen hebben aan het model getwijfeld en het „hopium“ genoemd, hoewel er andere analyses zijn die suggereren dat de analyse deugdelijk is vanwege de inherent exponentiële aard van technologieën zoals Bitcoin.

Bitcoin is het „snelste paard in de race“.

In een wereld waar fiatgeld in een sneller tempo dan ooit tevoren wordt gedrukt, met monetaire maatregelen die nieuwe hoogtepunten bereiken, is Bitcoin het „snelste paard in de race“.

Dat is volgens miljardair hedgefondsbelegger Paul Tudor Jones, hoe dan ook. De prominente Wall Street-veteraan, die door Mike Novogratz van Galaxy Digital werd genoemd als een van de vier „titanen“ in de macro-investeringswereld, kwam in mei naar buiten met de mededeling dat Bitcoin waarschijnlijk veel sneller zal waarderen dan zelfs goud en aandelen in een wereld waar fiatgeld aan waarde verliest.

Dit was natuurlijk geen expliciete verklaring dat Jones verwacht dat Bitcoin het goud zal overtreffen. Maar het laat wel zien dat hij verwacht dat BTC in de komende jaren op zijn minst zal winnen op de marktkapitalisatie van goud:

„Ik ben geen voorstander van het eigenaarschap van Bitcoin op zich, maar erken wel het potentieel ervan in een periode waarin we het meest onorthodoxe economische beleid in de moderne geschiedenis hebben. […] Bitcoin doet me denken aan goud toen ik in 1976 voor het eerst in het bedrijf kwam.“

Schwierigkeitsspitzen im Bitcoin-Bergbau auf höchstem Niveau seit Januar 2018

Der Schwierigkeitsgrad von Bitcoin im Bergbau – ein Maß für die Leichtigkeit, mit der Bergleute neue Transaktionsblöcke im Netzwerk erstellen können – stieg am Dienstag um fast 15 %. Der Sprung stellt die größte Aufwärtsbewegung dieser Art seit Januar 2018 dar.

  1. Juni 2020 | AtoZ Märkte – Vor zwei Wochen passte sich die Schwierigkeitsrate des Bitcoin-Bergbaus an, um viel mehr Bergleute aufzunehmen. Der Algorithmus für den BTC-Bergbau ist so ausgelegt, dass er sich alle zwei Wochen automatisch anpasst.

Nach der dritten Halbierung wurden mehrere Bergleute unprofitabel. Daher zogen viele Bergleute aus dem Netzwerk aus, was zu einer Kapitulation bei den Bitcoin Hash Ribbons führte.

Schwierigkeiten im Bitcoin-Bergbau verzeichnen einen enormen Anstieg um 15

Die BTC-Schwierigkeitsrate im Bergbau stieg um über 14,95%, was zufällig der höchste Anstieg seit Januar 2018 ist. Dies wird mehrere Bergleute dazu veranlassen, ihre Systeme abzuschalten und das Netz zu verlassen.

Das liegt daran, dass viele Bergleute alte Systeme für den Bergbau verwenden. Die neueren Maschinen mit höherer Rechenleistung stellen die alten leicht in den Schatten. Das zwingt einige Bitcoin-Bergleute dazu, veraltet zu sein.

Die BTC-Abbau-Schwierigkeit passt sich nach jedem 2016 abgebauten Bitcoin-Block an. Dies geschieht so, dass die für den Abbau benötigte Zeit etwa zehn Minuten beträgt. Bei der Anpassung werden die folgenden Parameter berücksichtigt:

  • Anzahl der am Netzwerk teilnehmenden Bergleute
  • Die Zeit, die benötigt wird, um ein komplexes Problem zu lösen, um einen Block abzubauen

Der letzte Rückgang des Schwierigkeitsgrades des Bitcoin-Bergbaus führte zu einem massiven Zustrom von Bergleuten, die dem Netzwerk beitraten. Sobald die Bergleute spürten, dass sie Gewinne einstreichen konnten, eilten sie zu ihren alten Gewohnheiten zurück.

Wie wirken sich die Schwierigkeiten im Bergbau auf die BTC-Preise aus?

Unten sehen Sie den BTCUSD-Tageszeitrahmen, und der untere Teil des Diagramms zeigt die Kapitulation in den Bitcoin Hash Ribbons.

Jeder Investor wird wissen wollen, welche Auswirkungen die Änderung der Schwierigkeiten im Bergbau hat, wenn sie sich auf die Bitcoin-Preise auswirkt. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die Transformation zu betrachten:

Erstens könnte sich der Bitcoin-Bergbau in den Händen der besser ausgestatteten und wohlhabenderen Bergleute konzentrieren. Dies könnte zu einem Rückgang der Hash-Rate führen und somit eine Kapitulation auslösen.

Zweitens: Viele Bergleute „hodeln“ nun die Bitcoins, sie bauen sie ab. Es könnte eine ungesunde Anhäufung in den Händen einiger weniger über eine Weile verursachen.

Einige Bergleute hätten dann die Macht, die Bitcoin-Preise nach ihrem Willen zu schwanken. Die Rate wird sich jedoch in zwei weiteren Wochen automatisch anpassen, und wahrscheinlich würden dann wieder mehr Bergleute in das Netzwerk eintreten!

Ethereum-Zusammenbruch findet Unterstützung

Ethereum-Zusammenbruch findet Unterstützung, aber kann die ETH 240 Dollar zurückfordern?

Ethereum ist um mehr als 5% gefallen, da es die Unterstützung von 240 Dollar gegenüber dem US-Dollar durchbrochen hat. Der ETH-Kurs fand Unterstützung in der Nähe von 220 Dollar und korrigiert sich derzeit höher in Richtung der wichtigsten Hürden.

bedeutenden zinsbullischen Bitcoin Code Trendlinie

Ethereum konnte sich nicht über $250 halten und es begann ein starker Rückgang.
Der Preis tauchte unter die 240 $-Marke und stieg sogar unter die 230 $-Unterstützungszone.
Auf der Stunden-Chart von ETH/USD (Dateneinspeisung über Kraken) gab es einen Durchbruch unterhalb einer bedeutenden zinsbullischen Bitcoin Code Trendlinie mit Unterstützung nahe $240.
Das Paar könnte seinen Abwärtstrend wieder aufnehmen, sollte es sich nicht über den $240-Pivot-Wert hinaus erholen.

In dieser Woche folgte der Ethereum-Preis einem zinsbullischen Pfad oberhalb des $220-Pivot-Levels. Der ETH-Preis durchbrach viele wichtige Hürden nahe den Niveaus von $240 und $250. Er kletterte sogar über den Widerstand bei $250, kämpfte aber damit, weiter nach oben zu klettern.

Es bildet sich ein Hoch nahe der 253 $-Marke, und der Preis begann einen starken Rückgang, nachdem Bitcoin unter die 10.000 $-Marke abgerutscht war. Der Ätherpreis durchbrach viele wichtige Unterstützungen nahe der $240-Marke und bewegte sich in eine kurzfristige rückläufige Zone.

Außerdem gab es einen Durchbruch unter eine wichtige zinsbullische Trendlinie mit Unterstützung nahe der 240 $-Marke auf der Stunden-Chart von ETH/USD. Das Paar kletterte unter die $230-Unterstützung und den einfachen 100-Stunden-Bewegungsdurchschnitt.

Sie testete die Unterstützungszone von 220 $ und ein Tiefststand wird bei 218 $ gebildet. Das Ethereum erholt sich derzeit deutlich über der $230-Marke. Es übertraf das 50% Fib-Retracement-Level des jüngsten Rückgangs vom $253-Hoch auf das $218-Tief.

Es gibt jedoch eine große Hürde, die sich nahe der 240 $-Marke bildet. Sie fällt mit dem 61,8% Fib-Retracement-Level des jüngsten Rückgangs vom $253-Hoch auf $218-Tief zusammen. Ein erfolgreicher Durchbruch über den $240-Widerstand ist für einen erneuten Anstieg erforderlich. Der Hauptwiderstand auf der Oberseite befindet sich nach wie vor nahe den Niveaus von $250 und $255.

Unterstützung des Aufwärtstrends für ETH

Die erste große Unterstützung für Ethereum liegt nahe der 230-Dollar-Marke. Die Hauptunterstützung für den Aufwärtstrend bei Bitcoin Code liegt nahe der $220-Marke, die in den letzten Tagen als starker Widerstand gewirkt hat.

Bleibt der Kurs nicht über der 220-$-Unterstützung, besteht die Gefahr eines größeren Rückgangs in Richtung der 205-$- und 200-$-Unterstützung in naher Zukunft.

Angst, Gier und Unsicherheit: Hier sind einige wichtige Gefühle, die derzeit die Preise für Kryptowährungen beeinflussen

Für viele Menschen sieht das Kaleidoskop des Kryptoraums im Moment auf den Kopf gestellt aus. Die aktuellen Marktsituationen haben viele dazu gebracht, sich zu fragen, was genau los ist.

Für Opener ist Bitcoin auf dem Weg zu einer größeren Korrektur. Dies wird durch das Vertrauen und die Gier der Anleger angetrieben. Die Bitcoin-Preise wurden viel zu lange zurückgehalten.

Trotz der Tatsache, dass das Halbierungsereignis ohne die bevorstehende Rallye stattfand, die alle erwartet hatten, werden wir immer noch äußerst optimistische Situationen in Bezug auf die erste Kryptowährung der Welt sehen, obwohl der Bitcoin-Markt kein führender Typ mehr ist, da er derzeit ins Stocken gerät.

Leistung von Kryptowährungsmärkten

Die Altcoins befinden sich derzeit auf einer anderen Welle. Wir können den Aufstieg des Ethereum-Ökosystems (endlich) hier sehen, da die ETH einige Grenzen überschreiten wird.

Auf der anderen Seite hat die mangelnde Umsetzung der ETH 2.0 zu einer gewissen Unsicherheit für institutionelle Anleger geführt. Sie brauchen die ETH 2.0-Technologie, um zuerst zu arbeiten, bevor sie wie immer für Furore sorgen.

Das Ethereum wird in Bezug auf Stallmünzen immer durch allgemeine Besorgnis gelockert. Die stationären ERC-20-Token haben dem Kryptoraum eine gewisse Stabilität verliehen und das Volatilitätsmanagement unterstützt. Eine zunehmende Ausgabe von stabileren Münzen ist in Sicht, das ist sicher.

Bitcoin

EOS hat Vertrauensprobleme, könnte aber einen Kampf mit der ETH führen, aber dies hängt davon ab, wie sich sein Ökosystem zu breiteren Anwendungsfällen entwickelt

Der Rest der Altcoins hat noch einen weiten Weg vor sich. Projekte wie XRP, BCH haben reale Anwendungsszenarien. Ihre Preisunterschiede weisen auf Unsicherheit hin und könnten auch Ausbruchsphasen haben.

Kettenübergreifende Lösungen wie Chainlink und seine vielen Orakel haben beim Aufbau der ersten offenen Finanzrahmen Wunder gewirkt. Wir sehen die investierte Zukunft direkt vor unseren Augen. Der Weg zur Adoption ist jedoch lang. (Das heißt, angesichts der jüngsten Flash-Kredit-Angriffe und mehr).

Im Allgemeinen ist es eine großartige Zeit, um im Kryptoraum zu sein!

BitMEX-CEO enthüllt die Ursache für die Preisspitze von Bitcoin

Arthur Hayes, CEO und Gründer der Krypto-Derivatebörse BitMEX, hat dem Vorsitzenden der US-Notenbank, Jerome Powell, für den jüngsten atemberaubenden Preisanstieg des Flaggschiffs der Krypto-Währung gedankt.

Wenn die US-Notenbank Bitcoin pumpt (BTC)

Mr. Hayes twitterte, dass wir Mr. Powell unsere Dankbarkeit ausdrücken sollten, da der Preis von Bitcoin (BTC) an einigen Börsen $9.500 erreichte. Der BitMEX-CEO deutete auch das Potenzial für eine der traurigsten Pressekonferenzen an, die je von der US-Notenbank abgehalten wurden.

In dieser zweitägigen Konferenz über die Videokonferenz des Offenmarktausschusses (FOMC) der US-Notenbank hob der Vorsitzende Powell hervor, dass die USA eine beispiellose wirtschaftliche Rezession durchmachen.

Wir werden für das zweite Quartal Wirtschaftsdaten sehen, die schlechter sind als alle Daten, die wir bisher für die Wirtschaft gesehen haben.
Außerdem beschloss die US-Notenbank, ihren Leitzinssatz auf einem Niveau nahe Null zu verankern, und versprach, ihn dort zu belassen, bis sich die Wirtschaft erholt. Die akkommodierenden politischen Maßnahmen werden so lange in Kraft bleiben, bis die Inflationsrate wieder bei 2% liegt und die Vollbeschäftigung zurückkehrt.

Aufschwung vom Bitcoin

Bitcoin (BTC) behebt dies?

Trotz der Tatsache, dass diese Entscheidung über die Zinssätze voll und ganz erwartet wurde, glaubt Herr Hayes, dass sie den Aufschwung des Bitcoin (BTC)-Preises verursacht haben könnte. Er demonstrierte drei Angebote an der BitMEX, drei aktive Bitcoin (BTC)-Derivatekontrakte.

Ein unbefristeter Kontrakt für Bitcoin (BTC) wurde bei 9.224 $ gehandelt, während Kontrakte mit den Verfallsdaten 26. Juni und 25. September 2020 ein noch beeindruckenderes Preiswachstum aufwiesen. Alle drei Kontrakte wurden von bedeutenden Indikatoren für das Handelsvolumen begleitet.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung erfährt der Bitcoin (BTC)-Preis eine Korrektur und wechselt den Besitzer bei 8.930 $ an den wichtigsten Spot-Börsen.